• Roundabout

    Roundabout

Der Künstler Michael Göbel

Foto: © Michael Göbel

Michael Göbel (*1973) studierte 1995 bis 2002 Bildende Kunst bei Prof. Urs Lüthi an der Kunsthoch­schule Kassel. In seinen künstlerischen Arbeiten reflektiert er immer wieder seine Umgebung – sowohl im räum­lichen als auch im gesellschaftlich-sozialen Sinn. Durch kompositorische Eingriffe und gezielt platzierte Skulpturen werden Räume in Installation transformiert. Einzelne Objekte und Ensembles lassen, durch zahlreiche inhaltliche Bezugslinien und optische Assoziationen, Gedankengebäude ent­stehen und verweisen auf die philosophische und forschende Herangehensweise des Künstlers.

Seine Arbeiten wurden in zahlreichen deutschen und europäischen Institutionen und Galerien gezeigt, u.a.: Galerie Löhrl, Mönchengladbach; Nassauischer Kunstverein Wiesbaden; Museo di Reggio Emilia, Reggio nell’Emilia (Italien); Kunsthalle Recklinghausen; Marburger Kunstverein; The Artists’ Museum Łodz (Polen); Kyrgyz National Museum of Fine Arts, Bishkek (Kirgistan); KERA – Center for Visual Arts, Varna (Bulgarien); Friedrichsbau Bühl; Galerie im Artforum, Offenburg; Hugenottenhaus, Kassel; Akademie der Künste Berlin; Kunsthalle im Gerhardt-von-Reutern-Haus, Willingshausen; The New Yorker Hotel, Köln; Bergkirche Wiesbaden.

Er erhielt u.a. Förderungen und Auszeichnungen durch die Dr.-Wolfgang-Zippel-Stiftung sowie das Künstler­stipendium Willingshausen und war Artist in Residence in Akureyri (Island).

Göbel war 2014–2016 Dozent an der Kunsthochschule Kassel und hatte 2019 einen Lehrauftrag für Skulptur und Raum an der Universität Erfurt. Außerdem ist er seit 2013 Vorstandsmitglied im Kasseler Kunstverein sowie seit 2011 Mitglied im Kuratorenteam der Galerie Coucou in Kassel, und er ist als Kurator und in der Organisation verschiedener Ausstellungsprojekte sowie dem Kasseler Atelier­rundgang aktiv.

Die Webseite des Künstlers: www.m-goebel.info

Eine Einführung zu "Roundabout" von Angela Makowski finden Sie hier: