• Martinskirche

    St. Martin

Stadtdekan Dr. Michael Glöckner

Dr. Michael Glöckner wurde in Meiningen geboren. Nach dem Abitur und anschließendem Zivildienst bei der Kreisstelle der Diakonie in Meiningen studierte er evangelische Theologie in Berlin, Tübingen und Jena. Das Erste Theologische Examen absolvierte Glöckner vor dem Prüfungsamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen. Anschließend war er Vikar an der Johanneskirche in Saalfeld/Saale. Nach dem Zweiten Theologischen Examen versah er vorübergehend eine Kreispfarrstelle in Saalfeld, wechselte dann die Landeskirche und wurde am 30. Oktober 2005 durch Bischof Dr. Hein in Bad Hersfeld ordiniert. Von November 2005 bis April 2019 war Glöckner Pfarrer in der Kirchengemeinde Fambach (Kirchenkreises Schmalkalden).

Von 2011 an hatte Glöckner als stellvertretender Dekan des Kirchenkreises Schmalkalden Erfahrungen in diesem Leitungsamt der Mittleren Ebene gesammelt. Darüber hinaus trug er als nebenamtlicher katechetischer Studienleiter Mitverantwortung für den Religionsunterricht auf dem Gebiet des Kirchenkreises Schmalkalden und ist stellvertretendes Mitglied der 12. Synode der EKD.

Dekan Dr. Michael Glöckner ist mit der Kirchenmusikerin Ina Glöckner verheiratet; das Ehepaar hat vier Kinder. 

„Die Kirchenmusik an St. Martin genießt einen hervorragenden Ruf weit über die Grenzen dieser Stadt hinaus. Das verdankt sich insbesondere der engagierten Leitung sowie zahlreichen Menschen, deren Herz für die Musik schlägt. Besuchen Sie die Konzerte, bereichern Sie mit dem Einsatz Ihrer Stimme einen der Chöre oder unterstützen Sie die Kirchenmusik mit einer Spende.“